GALERIE DER WERKE IN POESIE UND ZEITGENÖSSISCHER KUNST

mit Kritik in der Ästhetischen Semiotik von Fulvia Minetti

Kritik an semiotischer ästhetischer Methode des Kunstwerks "Endlos (Ohne Ende)" von Erich Kovar 

Kovars Symbolik konfiguriert neurotische Gefangenschaft in einem goldenen Käfig des Bewusstseins durch einen apotropaischen Prozess der Loslösung von der unbewussten Angst vor Ansteckung. Es ist ein menschlicher Abwehrmechanismus bei der Gekotomisierung der unerkennbaren Sphäre des Unbewussten, eine Quelle psychotischer Angst. Doch die Einsamkeit des Bewusstseins ist monadisch und verlogen; es versucht eine degenerative und illusorische erlösende Anpassung in der Spirale der kontinuierlichen, obsessiven und zwanghaften Vermehrung, neurotischer, steriler, unerbittlicher Gedanken, der Distanzierung, der Subtraktion

Prof. Tony Brophys Übersetzung

 


Mit diesem Bild habe ich bei einem Online-Wettbewerb für Künstler bei einem der drei Wettbewerbe  den 1. Preis gewonnen.

Der Preis beinhaltet eine kostenlose Ausstellung in einer  Kunstgalerie  im Zentrum von Rom,  in der Nähe des Kreuzgangs von Bramante und der Piazza Navona für einen Zeitraum von 15 Tagen.